Schatz des Blaudruckers

Der Schatz des Blaudruckers sind seine Modeln. Nur mit diesen Werkzeugen kann er sein Handwerk ausüben. Sie werden in der Werkstatt des Formstechers hergestellt. Am Anfang wurden Modeln in ebene Holzplatten geschnitten, die aus Buchs-, Birn-, Nuss- und Kirschbaumholz bestanden. Unsere älteste Model stammt aus dem Jahr 1794.

 

Heute werden die Modeln mit kleinen Vorschlägen (Stahlmeißel) gestochen. Wie uns bekannt ist, gibt es in Deutschland nur noch zwei Formstecher, die ihren Beruf ausüben. Wir lassen unsere Modeln von Herrn Hans-Joachim Frindte, einem anerkannten Formstecher aus Mühlhausen/Thüringen, fertigen.